Sturmschäden Petersberg

Am Abend des 21. Oktobers wurden die Feuerwehren Eisenhofen und Kleinberghofen wegen Sturmschäden an der ST 2047 am Petersberg alarmiert. Ein PKW wurde von umgestürzten Bäumen eingeschlossen. Da der Fahrer des Unfallwagen sich nicht mehr im Fahrzeug befand wurde eine Suchaktion im nahegelegenen Wald gestartet. Erst nach 30 Minuten konnte Entwarnung gegeben werden, da sich der Halter zu dem Zeitpunkt bereits unverletzt zuhause befand. Daraufhin begann die Beseitigung der Bäume, um die Straße wieder befahrbar zu machen.


Im Anschluss folgen noch weitere kleine Einsätze wegen Sturmschäden im Gemeindegebiet, die jedoch schnell beseitigt werden konnten.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0